Die gefährlichen Glückspillen (Antidepressiva) bewirken nicht gerade selten genau das Gegenteil von dem was sie versprechen und manipulieren das menschliche Gehirn mehr als einem meist lieb ist.

Angeblich wurden die Antidepressiva ursprunglich erfunden, um den Menschen gegen ihren Kampf mit ihren Ängsten und Depressionen zur Seite zu stehen. Eine einzige Pille sollte den Menschen ihre Probleme nehmen und hat viel versprochen, aber hält sie das auch ?

Ca. 5% der deutschen nehmen regelmässig Antidepressiva ein, bei den Amerikanern sind es sogar 15% !

Ein riesiges Geschäft mit atemberaubenden Profiten für die Pharmaindustrie, aber auch mit fatalen Folgen für die Patienten. Hier plaudern ehemalige Pharmavertreter aus dem Nähkästchen und geben Informationen preis, die einem die Nackenhaare aufstellen.